Hospizzentrum Haus Broeg zum Engel, Lindau (Bodensee)Hospizzentrum Haus Broeg zum Engel, Lindau (Bodensee)
Hospizzentrum Haus Broeg zum Engel, Lindau (Bodensee)

 Startseite  
 Stationär ...  
 Ambulant ...  
 Öffentlichkeitsarbeit ...  
 Geschichte
 Spenden  
 Mitglied werden  
 Stellenangebote  
 Impressum & Kontakt  
 
  Weihnachtsbrief 2016  
 
  15 Jahre stationäres Hospiz
  - Jubiläumsprogramm -
 
  Bundesverdienstkreuz am
  Bande für Ehrenamt
 
  5. Lindauer Hospiztag -
  Okt.2011
 

Geschichte

Im Herzen von Lindau-Aeschach in einem verwunschenen Garten liegt das schöne alte Bürgerhaus Brög zum Engel. Es war ein Glücksfall, daß der Besuchsdienst für Kranke und Sterbende e.V. es im Januar 1996 mit Hilfe der Peter Dornier Stiftung langfristig anmieten konnte. Damit erhielt die 1986 von Maja Dornier und Christa Popper gegründete Hospizgruppe - eine der ersten in Deutschand - nicht nur einen Versammlungsort. Aus langjähriger Erfahrung in der Betreuung sterbender Menschen und ihrer Angehörigen war der sehnliche Wunsch nach einer stationären Einrichtung gewachsen. Sie sollte die Arbeit im ambulanten Bereich wirksam ergänzen, Angehörige entlasten und einsamen Patienten Sicherheit und Heimat geben.

Der im Februar 1996 gegründete Träger- und Förderverein Hospizzentrum Haus Brög zum Engel mit seinem Vorsitzenden Alt-Landrat Klaus Henninger, machte es möglich: Seit Januar 1998 steht das Haus für fünf bis sechs stationäre Patienten Gäste offen. Gelingen konnte das nur durch industrielle und private Spender, durch Zuschüsse des Landes Bayern und aus Stiftungen, durch ehrenamtlich mitarbeitende Bürgerinnen und Bürger - insbesondere der Männerrunde Aeschach - und das große Engagement des Besuchsdienstes, der durch seine ehrenamtliche Arbeit auch den Betrieb des Hauses entscheidend mitträgt.



 
Hospizzentrum Haus Broeg zum Engel, Lindau (Bodensee)
Hospizzentrum Haus Brög zum Engel - Ludwig-Kick-Straße 30 - 88131 Lindau / B
Tel. + 49 (0) 83 82 / 94 43 74 - Fax. + 49 (0) 83 82 / 94 43 75 / Email: info@hospiz-lindau.de